Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dummy Advertiser
Pronatal - Zentrum der assistierten Reproduktion
Sanatorium Repromeda - Kinderwunschklinik in Brünn, Tschechische Republik
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser

Vom Kindsvater getrennt, Befürchtung, dass er jetzt jedem von der EZS erzählt...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vom Kindsvater getrennt, Befürchtung, dass er jetzt jedem von der EZS erzählt...

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob mein Beitrag hier richtig ist, aber ich weiß nicht wozu ich es sonst zuordnen soll?!?

    Ich bin nach langer Zeit mal wieder hier, weil ich eure Hilfe brauche.....Ich weiß nicht mit wem ich sonst darüber reden kann....

    Der Kindsvater meines kleinen Prinzen hat uns ein paar Wochen nach der Geburt im Stich gelassen und seitdem führen wir einen schlimmen Rosenkrieg....
    Inzwischen hat er schon lange wieder eine Freundin, aber der Stress hört nicht auf....
    Er führt richtige Machtspielchen auf :-(
    Jetzt droht er schon wieder mit dem Jugendamt und verlangt die Unterlagen der Eizellspende...!!! Ich bin total fertig.... Eigentlich waren wir uns einig, dass es Nie jemand erfahren soll, auch unser Baby nicht.
    Jetzt befürchte ich aber, dass er es jedem erzählt und damit sogar zum Jugendamt rennt...!!!
    Ist hier vielleicht noch jemand, dem es ähnlich ergangen ist?
    Darf eigentlich die Klinik die Unterlagen ohne meine Zustimmung rausgeben? Und was bezweckt er wohl damit??

    Ich würde mich über eure Meinung sehr freuen.

    Ganz liebe Grüße an alle, die mich noch kennen :-)
    Maggy
    1.EZS positiv
    FG
    Kryos - negativ
    2.EZS positiv

  • #2
    Antw:für Maggy

    Liebe Maggy,

    das ist wirklich eine schreckliche Situation, in der du dich befindest. Du hast mein Mitgefühl.
    Ich weiß allerdings nicht, was dem Kindsvater die Unterlagen bringen sollen. Meines Wissens nach bist du dem Gesetz nach die leibliche Mutter, egal ob EZS oder nicht. Wegnehmen oder was auch immer deine Befürchtungen sind, kann er dir das Kind also wg EZS nicht. Bei einer Scheidung müssten die normalen Gesetze gelten und ihr müsst euch einigen.

    Was ich an deiner Stelle aber grundsätzlich überdenken würde ist "das nicht aufklären". Zum einen halte ich da nichts von, aber das ist meine persönliche Einstellung. Zum anderen kann er es natürlich, wie du schon vermutest "gegen dich verwenden". Als Druckmittel, .... Und vielleicht auch später um dich bei eurem Sohn in Misskredit zu bringen "die ist gar nicht deine Mutter". Dem kannst du nur zuvorkommen, indem du rechtzeitig aufklärst.

    Ich denke du solltest dir auf jeden Fall psychologische Unterstützung holen.
    Ich wünsche dir alles alles Gute für die Zukunft und dass dein Ex doch noch zur Besinnung kommt.

    Herzlichst Bernstein
    1. KET IVF Spain 04/2014 - positiv HCG 430

    neue Spenderin
    2. KET 27.03.17 - positiv

    Kommentar


    • #3
      Antw:Vom Kindsvater getrennt, Befürchtung, dass er jetzt jedem von der EZS erzählt...

      Hallo liebe Maggy
      Oh herje das tut mir sehr leid das es sich euch so entwickelt hat!

      1. Bist du rechtlich die Mutter und es wird egal sein ob Jugendamt etwas weiß
      Deshalb wird dir niemand das Kind wegnehmen
      2. Egal ob er Unterlagen hat oder nicht,du hast dich nicht strafbar gemacht damit in den Land war es legal und die einzigen die was fürchten sind die helfenden Gynäkologen deshalb ist es nur falscher Wind u Druck den dein ex macht
      3. Das einzige womit du im den Wind nehmen kannst ist dein Sohn mit Aufklärung vorbereiten und somit das Druckmittel deines exMannes nehmen auch wenn du es dir grad anders wünschst
      4. Dein ex hat mit seiner Unterschrift in Behandlung eigenwilligt und kann jetzt nicht sagen hab ich nicht gewollt und sich aus Verantwortung stehlen
      5.ich wünsche dir alles liebe und schreibe hier weiter hier lesen viele mit und können dir vielleicht mehr Tips geben o dich emotional einfach unterstützen
      6. Die Idee um Hilfe u Unterstützung für dich finde ich auch gar nicht so schlecht vielleicht findest du was z.b. erstmal Beratungsstelle u auf lange Sicht therapeutische Unterstützung
      Alles liebe und gute bis bald ina

      Kommentar

      Lädt...
      X