Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dummy Advertiser
Pronatal - Zentrum der assistierten Reproduktion
Sanatorium Repromeda - Kinderwunschklinik in Brünn, Tschechische Republik
Dummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy AdvertiserDummy Advertiser

Eizellenspende in kiew

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eizellenspende in kiew

    HALLO zusammen,
    wir haben uns kiew entschieden sind schon richtig aufgeregt Ende Februar gehts los Eizellenspende Wer kann uns berichten.



    LIebe Grüsse Winni

  • #2
    Antw:Eizellenspende in kiew

    Hallo Winni,

    in welche Klinik geht Ihr denn in Kiew?

    LG

    Claudia & Chris
    www.eizellspende.de

    Kommentar


    • #3
      Antw:Eizellenspende in kiew

      Hallo Ihr zwei schön das mal jemand schreibt ,hab schon gedacht ich wär alleine hier.Wir gehen nach biotex com.Warum fragst du?

      Kommentar


      • #4
        Antw:Eizellenspende in kiew

        Hallo Lucky.. .
        Hier ist nicht so viel los bezüglich biotex.... im Nachbarforum ist ein reger u aktiver Austausch zur Klinik... lg
        [/url]
        1.EZS Frisch8/13 pos/10sswFG
        2.KET11/13neg
        3.KET3/14 pos Lebendgeburt
        4.KET12/15neg
        5.EZS 3/16 pos

        Kommentar


        • #5
          Eizellenspende Biotexcom
          Kann mir jemand sagen wie ich ins Nachbarforum komme kenne mich leider nicht aus.l.g.Winni

          Kommentar


          • #6
            Hallo Winni,

            ich kann dich sehr gut verstehen. Wir haben nun inzwischen 3 ivfs und 2 Kryoversuche hinter uns und immer sah es so gut aus. Und nie hat es geklappt. Unter anderem auch noch 3 Inseminationen und Clomifen. Zwischendurch noch zwei Gebärmutterspiegelungen. Das ganze dauert jetzt mit Übungszyklen zu Anfang und am Ende insgesamt 11 Jahre.

            Die Repromedizin kann eben nur einen kleinen Teil, auch wenn ich mir das immer anders gewünscht habe. Leider leider. Sonst hätte ich schon mindestens zwei Kinder.

            Einen Unterschied gibt es doch. Zwischen all den Versuchen der Ärzten und meinen verzweifelten Versuchen ss zu werden bin ich tatsächlich spontan ss geworden. Und mein Sohn ist mein Glück.

            Anders als gedacht wiederholte sich dieses Glück nicht nochmal. Und nun bin ich auch am Abschied nehmen und deshalb hier.

            Ich will dir damit nicht die typischen verhassten Tipps geben, du weißt schon. Ich will dir damit den Tipp geben mal auf http://forum.leihmutterschaft.com/index.php zu gehen.
            Ich war wirklich auch total am Ende und weiß wie das ist. Aber egal wie es für euch weitergeht, ich wünsche euch viel Kraft und das ihr glücklich sein könnt.

            Viele Grüße,
            BerkusMos

            Kommentar


            • #7
              Hallo Winni,

              ich bin noch nicht sehr lange in der Kiwu-Welt im Netz unterwegs und mir geht es ähnlich wie dir. Wir hatten auch 3 ICSI und 2 Kryo-Versuche und ich bin niemals schwanger geworden. Nach über einem halben Jahr fehlt mir immer noch etwas, für das ich denselben Willen und die gleiche Kraft entwickeln kann, wie für die Kinderwunsch-Behandlung.

              Durch die Behandlungen ist unser Erspartes aufgebraucht und wir legen nun kein Geld mehr für eine weitere Behandlung auf die Seite, das ist neu für mich. Jetzt überlegen wir, dass wir im nächsten Jahr mal wieder in den Urlaub fliegen, außerdem gehen wir derzeit gerne auf Konzerte- all dies haben wir während der Behandlung nicht gemacht. Vielleicht könnte ja dies ein Ziel sein-mehr schöne Dinge mit meinem Mann unternehmen.....

              Ich wünsche dir ganz viel Kraft und gute Ideen.

              Grüße sendet GaliliMili
              PS Warum denn Biotexcom und Ukraine? Das Land ist nicht bei der EU!

              Kommentar


              • #8
                Liebe Winni,

                welchen Weg man findet (ob man überhaupt einen findet), um mit der Situation klarzukommen, dass das, was eigentlich selbstverständlich scheint, einfach nicht geht, ist sicher bei jedem völlig verschieden: ob Eizellspende oder so eine extreme Lösung: http://www.leihmutter-schaft.de/elte...hmutterschaft/. Schon der Zeitpunkt, zu dem man den Gedanken zulässt, dass es vielleicht nichts wird mit dem leiblichen Kind, ist ganz unterschiedlich.

                Ich denke, dass es vor allem darauf ankommt, dass man sich nicht völlig in die Verzweiflung fallen lässt, sondern immer mal wieder versucht, sich selbst und seine Situation mit einer gewissen Distanz zu betrachten - so als würde man sein eigenes Schicksal als Reportage in der Zeitung lesen. Und zwar sauber recherchiert, das heißt mit den Tiefen, aber auch mit den Höhen. Damit relativiert und bagatellisiert man nicht die Tatsache, dass es einem zwischendurch ganz elend zu Mute ist, auch dafür muss es Raum geben.

                Bei mir ist es so, dass meine zwischenzeitliche Traurigkeit ziemlich stereotyp ist, d.h. sich immer mit denselben Gedanken abspielt. Das ist eigentlich ganz praktisch: da habe ich mir ein paar "Gegenargumente" überlegt, die zwar nicht die Gefühle besiegen können, aber zumindest verlässlich eine andere Perspektive ins Spiel bringen.

                Ich wünsche Dir alles Gute, viel Tapferkeit und auch viel Heiterkeit,
                Lunite

                Kommentar


                • #9
                  Daa ist ja wirkich lieb das mal einer oder mehrere Antworten .Es hatte sich bei uns ein wenig aus beruflichen Gründen verschoben so das wir den ersten Termin erst im März bei biotexcom wahrnehmen konnten .Wir waren angenehm Überrascht wie gut durch organisiert der Ablauf war .Haben uns für das Paket mit 2Versuchen entschieden.Alle Untersuchungen wurden vor Ort gemacht .Spermiogramm und auch alle Blutuntersuchungen so das wir die Arzte bei uns umgehen konnten. Man wurxe vom Flughafen abgeholt hatten vor Ort ein schönes kleines Hotel mit Vollpension und wurden zu jedee Untersuchung abgeholt und wieder heim gefahren.Unsere Betreuerin sprach sehr gut Deutsch so das wir keine Verständibungsschwierigkeiten hatten.Nach Abschluss aller Untersuchungen bekamen wir das OK wurden mit Medikamenten ausgestattet und einem Schreiben in Deutsch und Ukrainisch so das wir bei einer Kofferkontrolle abgesichert waren.Mußte nun 2Monate einiges an Medikamente nehmen habe aber alles gut vertragen so das wir am 4Juni den Transfer hatten Montag habe ich Blutabnahme und lass mich mal hoffentlich angenehm Überraschen wenn dann das Ergebniss positiv ausfällt ist am 4 Juli der erste Ultraschall Termin.Bin jetzt schon sehr aufgeregt mache am Sonntag morgen mal einen Clearblue Test mit Wochenbestimmung.Warum wir uns für biotex entschieden haben weil Bekannte von uns sehr zufrieden waren mit dem Ablauf und auch mit dem Ergebniss.l.g.winni

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo wer auch immer das liest war am Montag den 18 Juni beim Frauenarzt zur Blutabnahme nachmittags rief mich meine Ärztin an und meinte hcg 5 nicht schwanger leider.Aber habe bis jetzt noch keine blutung bekommen obwohl ich Montag alle Hormone abgesetzt habe.Oder ist das noch zu früh.Hatte eine eizellenspende am 4 juni.l.g.winni

                    Kommentar


                    • #11
                      Liebe Lucky123

                      ich habe an einem Samstag morgen den negativen Bluttest erhalten und erst am Donnerstag darauf die Menstruation bekommen. Warte noch 2-3 Tage, dann sollte sie eintreffen.
                      Drücke dir die Daumen für den nächsten Versuch!
                      2015: 3xIUI ->negativ
                      2016: 1xICSI ->elss-> Op
                      2017: 2x ICSI + 1x kryo -> negativ
                      2017: 1x ICSI-> Nullbefruchtung
                      2018: geplante EZS im Mai

                      Kommentar


                      • #12
                        Vielen Dank es war unser erster Versuch schade das es nicht geklappt hat ich hatte soviel hoffnung rein gesteckt um so größer ist aber die Enttäuchung.Mal schauen wann wir den nächsten Versuch starten .Vielen Dank für die lieb gemeinten Worte hab schon gedacht dies sei ein Geisterforum.Hab mal eine Frage war noch jemand von Euch am 4juni bei biotex.l.g.Winni


                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo ist wer da habe mal eine Frage ,wieviel Zyklen müssen zwischen dem ersten und nächsten Versuch sein ?Im Moment nehme ich wieder Femoston jeden morgen und Folsäure.Danke im Voraus

                          Kommentar


                          • #14
                            Liebe Lucky. Ich hatte im Mai die erste EZS und nun im Juli den ersten KET. Gleich nach dem negative und dem Eintreffen der Mens durfte ich wieder mit der Pille beginnen.

                            Lg
                            2015: 3xIUI ->negativ
                            2016: 1xICSI ->elss-> Op
                            2017: 2x ICSI + 1x kryo -> negativ
                            2017: 1x ICSI-> Nullbefruchtung
                            2018: geplante EZS im Mai

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke für die schnelle Antwort schönen Tag noch. Lg Winni

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X